Roriraps

So, unser 2017er-Rapsbild haben wir somit auch im Kasten. Schon ganz schön anstrengend, wenn man der Natur so hinterherlaufen muss, um die richtigen Bilder zur richtigen Zeit machen zu können.

Aber, wir haben es ja geschafft und nun warten wir auf die Mohn- und Kornblumen 🙂

Sportlich unterwegs

Oder wenigstens tun wir so 😛 In der letzten Woche haben wir ein paar Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Trotz meiner neun Jahre bin ich immer noch sportlich dabei.

Und da es im Sommer wieder in die Berge geht, muss laut Frauchen etwas Kondition aufgebaut werden. Zweieinhalb Monate ist es nur noch hin, dann geht es nach Österreich.

Frauchen ist ganz aus dem Häuschen, denn sie hat es geschafft, einen Hüttenplatz für uns zu organisieren. So werden wir eine Nacht oben auf dem Berg verbringen und hoffentlich die wunderbare Natur auch früh am Morgen und spät am Abend genießen.

 

Noch mehr Light Painting

Auch heute wollen wir euch ein paar Light Painting Werke zeigen. Sie sind alle beim Workshop entstanden und werden nun nach und nach bearbeitet.

Ich bin gespannt, wann ich bei der Entstehung des ersten eigenen Light Paintings dabei sein darf. Ob ich dann auch modeln muss und gibt es sowas beim Light Painting gar nicht?

Na, lassen wir uns mal überraschen!

Wenn wir beide unterwegs sind …

… dann machen wir auch eine ganze Menge Quatsch. Frauchen wollte eigentlich ein paar Poserbilder machen, aber irgendwie hatte ich keine Lust und nun sind wir auch mal ehrlich: davon gibt es schon mehr als genug.

So wurde kurzfristig umgeplant und es entstanden wieder einzigartige Panyabilder 😛

Habt ihr gesehen, wie groß ich in Wirklichkeit bin? Frauchen springt nur hoch, da sie Angst hat, dass ich ihr sonst auf dem Kopf herumtanze.

HalliHalloHallöle

In der letzten Woche war Frauchen mal wieder mit mir zum Fotografieren auf der Skatebahn. Dieses Mal hatte sie die GoPro ständig im Anschlag. Ganz schön mutig, denn jeder Schuss mit der GoPro ist ein Schuss ins Blaue; erst zu Hause sieht sie dann, was sie fabriziert hat.

Mir hat der Ausflug unterhalb der Woche auf jeden Fall Spaß gemacht und anschließend habe ich erstmal eine Runde in meinem Garten abgeschnarcht.