Fotoidee die x-te umgesetzt

Als wir in unser neues Revier gezogen sind, entstand bei Frauchen so eine Fotoidee. Und am Ostermontag -ganz Früh am Morgen- wurde diese Idee dann endlich umgesetzt.

P.S.: Frauchen meint, ich könnte auch zu den Rettungshunden, denn für meine Bestätigung bin ich einfach durch die Seilröhre geklettert. War gar kein Problem!

Anmerkung von Frauchen: Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, während Panya durch die Seilröhre balancierte. „Bloß nicht hängen bleiben!“ war mein einziger Gedanke in diesem Moment! Diese Walnusshirnträgerin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.