Die Hälfte der Woche ist nun auch schon wieder geschafft

Ich und meine Gang 😛

Ja, wir haben Mittwoch und somit Bergfest 😛

Am letzten Wochenende war mein Rudel mal wieder in der Stadt mit den vielen Gesichtern unterwegs.

Schon oft haben wir auf der anderen Seite des Berges gestanden und uns gedacht, dass wir irgendwann auch mal auf diesen Teil rauf wollen, aber leider hinderte uns immer ein großer Zaun daran.

Hinter Gittern – Ausblick aufs grüne Berlin

Den Zaun rund um die Abhörstation auf dem Teufelsberg gibt es natürlich immer noch, aber für einen kleinen Taler kommt man nun legal auf das Gelände drauf. Hier leben und „arbeiten“ viele Künstler und „Aussteiger“, die der Abhörstation regelmäßig ein neues Gewand verpassen. Alle Wände sind im stetigen Wechsel.

Ich bin ja ein alter LP-Hase, daher weiß ich, wie man sich auf einem solchen Gelände benehmen darf und muss. Da es aber ein Ort der Kunst ist, musste ich nicht meine Schühchen tragen, denn hier wird nicht wild zerstört!

Ich seh dich – und wieder – und wieder – und wieder

Frauchen hatte natürlich die Uschi ständig am Anschlag und versuchte den einen oder anderen speziellen Moment einzufangen.

=D

Ich bin gespannt, ob wir uns noch einmal auf den Weg dorthin machen werden. Und was es dann Neues zu sehen geben wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.