Flutlichtpokal in Neukölln-Kreuzberg

Gestern habe ich zum zweiten Mal am Klaus-Kriegs Flutlichtpokal des MV Neukölln Kreuzberg teilgenommen. Ich wurde mit 88 Punkten in der Unterordnung nach IPO I bewertet. Das ist nicht viel, aber trotzdem habe ich gestern die zweitbeste Unterordnung gezeigt.

UND … was noch viiieeel besser ist! Bei der Auswertung meiner Leistung hieß es dieses Mal: „Wir sahen eine sehr freudige Fußarbeit!“ Boah, das ist mir in den dreieinhalb Jahren Hundesport noch nie passiert. Bis jetzt hieß es immer, dass ich wie ein geprügelter Hund laufe.

Als die Zuschauer und SfG-Leute das gehört haben, wurde erstmal ordentlich geklatscht und Frauchen hat sich ganz doll gefreut! Wir sind also auf dem richtigen Weg und machen weiter so! Mal sehen, wie dann die Bewertung im nächsten Jahr ausfällt! 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sport von Henny. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Flutlichtpokal in Neukölln-Kreuzberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.