Noch mehr Light Painting

Auch heute wollen wir euch ein paar Light Painting Werke zeigen. Sie sind alle beim Workshop entstanden und werden nun nach und nach bearbeitet.

Ich bin gespannt, wann ich bei der Entstehung des ersten eigenen Light Paintings dabei sein darf. Ob ich dann auch modeln muss und gibt es sowas beim Light Painting gar nicht?

Na, lassen wir uns mal überraschen!

Geschafft

Ja, die erste Maiwoche liegt nun auch schon wieder fast hinter uns.

Die beiden Bilder, die wir euch heute zeigen, sind am letzten Wochenende entstanden. Da hat Frauchen an dem Fotoworkshop von ZOLAQ in den Beelitzer Heilstätten teilgenommen. Ganze 8 Stunden war sie unterwegs und erst um 5 Uhr in der Früh kam sie endlich nach Hause. Und neben tollen Bildern hat sie viele neue Erfahrungen und Ideen mit nach Hause gebracht, die nun natürlich nach und nach umgesetzt werden sollen.

Na, da lassen wir uns mal überraschen!

Leto Laran Goldest Danubius

Diesen stattlichen Riesenschnauzerbengel hat Frauchen in der letzten Woche vor der Linse gehabt. Es sollten ein paar Unterordnungsbilder entstehen. Ich denke, die Zweibeiner haben bekommen, was sie wollten. 😛

Leto war mit Feuereifer dabei und so landeten fix die gewünschten Fotos im Kasten. Toll, ein Sporthund, der sich problemlos fotografieren lässt, ohne dabei die ganze Zeit herumzuhippeln!

Fotoidee die x-te umgesetzt

Als wir in unser neues Revier gezogen sind, entstand bei Frauchen so eine Fotoidee. Und am Ostermontag -ganz Früh am Morgen- wurde diese Idee dann endlich umgesetzt.

P.S.: Frauchen meint, ich könnte auch zu den Rettungshunden, denn für meine Bestätigung bin ich einfach durch die Seilröhre geklettert. War gar kein Problem!

Anmerkung von Frauchen: Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, während Panya durch die Seilröhre balancierte. „Bloß nicht hängen bleiben!“ war mein einziger Gedanke in diesem Moment! Diese Walnusshirnträgerin!

Neue Woche, altes Bild

Ja, auch in der neuen Woche zeigen wir euch ein Bild, das mittlerweile vor über einer Woche entstanden ist. Aber ihr müsst das verstehen. Frauchen hat eine Menge zu tun und da kommt die Bildbearbeitung etwas zu kurz. Hin und wieder schafft sie es dann doch an den Rechner und bearbeitet das eine oder andere Bild.

Dieses hier ist von unserem Besuch im Schlosspark Babelsberg. Das war ein toller Tag, mit viel Sonne und einem ausgedehnten Spaziergang. Und die Bildbearbeitung in S/W hat doch irgendwie auch etwas!

Zolaq

Quelle: https://shop.photoadventure.eu/produkt/lightpainting-fortgeschrittene/

Frauchen hat sich etwas gegönnt! Ende April geht es mit go2know in die Beelitzer Heilstätten und als wenn das noch nicht genug wäre, nimmt sie an dem Tag auch noch an einem Lightning Workshop teil. Hoffentlich schafft sie es dann auch ein so tolles Bild zu machen!