Magnolien

Die Magnolie zählt definitiv zu den Lieblingsblumen meiner Zweibeiner. Am letzten Wochenende waren die Zweibeiner auf der Pfaueninsel. Ein Hund darf da nicht mit: Weltkulturerbe und UNESCO und so. Na gut, ich habe dann also geduldig im Auto gewartet.

Das Foto der Magnolie ist auf der Pfaueninsel entstanden. Hübsch, aber nicht essbar und damit doch auch irgendwie uninteressant! 🙂

Flunschmaus

Frauchen nennt mich ja hin und wieder Flunschmaus. Speziell, wenn ich so gucke, wie auf diesem Bild. Dabei ziehe ich gar keinen Flunsch, sondern höre ihr nur aufmerksam zu. Es könnte ja sein, dass sie endlich das gewollte Bild im Kasten hat und ich mir mein Leckerlie abholen kann.

Ich sage euch, das dauert immer viel zu lange mit der blöden Bestätigung. Von wegen drei Sekunden und so. Oftmals muss ich viel länger artig da liegen und warten und gucken und die Schnute zu machen und …

Na gut, vielleicht ziehe ich doch einen Flunsch; Grund genug hätte ich auf jeden Fall 😉

Eine neue Woche beginnt

Ja, nun liegt das Wochenende auch schon wieder hinter uns. Wir haben viel erlebt und werden euch sicher noch das eine oder andere Bild hier zeigen. Heute gibt es zum Wochenstart aber erstmal wieder ein paar Blümchen aus dem eigenen Garten; etwas surreal, aber ganz echt 🙂

Wir haben es tatsächlich geschafft!

Diese Woche haben wir es wieder geschafft und haben euch jeden Tag ein neues Bild präsentiert; gut wa!?

Nun steht das Wochenende vor der Tür und wir haben euch ja schon berichtet, dass wir Besuch bekommen werden. Und nächste Woche ist es dann endlich soweit: Frauchen hat endlich wieder Ferien und es stehen schon ganz viele Dinge auf der ToDo-Liste!

Und vielleicht kann ich bei gutem Wetter auch endlich mal wieder draußen im Garten liegen und alle Viere von mir strecken!

Und schon ist wieder Mittwoch

Ja, die Hälfte der Woche haben wir geschafft =D und dabei ist diese Woche auch noch recht kurz. Am Wochenende bekommen wir Besuch aus Herrchens Heimat. Dann wird Berlin unsicher gemacht, allerdings ohne mich.

Hoffentlich spielt das Wetter auch mit, so dass Frauchen die Uschi nicht nur mitschleppen, sondern auch gebrauchen kann. 🙂

 

Frühling

Ja, er ist’s =D

Das letzte Wochenende bot ganz herrliches Wetter in Berlin. Meine Zweibeiner haben die Zeit genutzt und meinen Garten auf Vordermann gebracht; damit ich demnächst auf einem wunderbar weichen und grünen Rasen liegen kann. Nur leider gibt es jetzt einen Panyawall -Herrchen meinte: Schutzwälle sind momentan sehr im Kommen 😛 Die nächsten paar Tage und Wochen darf ich jetzt erstmal nicht auf dem Rasen liegen. Na gut, dann nehme ich halt auf der Bank der Zweibeiner Platz.

Die Umgebung unserer neuen Heimat blühlt momentan in allen möglichen Farben. Frauchen ist schon ganz hibbelig und kann es kaum erwarten, dass die Zierkirschen mit der Blüte beginnen. Na, ihr könnt euch sicher vorstellen, was dann passieren wird. 🙂